Kleist, Heinrich von:
Das Erdbeben von Chili.
Münster : Westdeutsche Blindenhörbücherei, 2003.
Die Novelle ist ein Beispiel für die Kraft und Klarheit der Kleistschen Sprache. Santiago. Das Erdbeben von 1647 rettet zwei sich liebenden, aber unverheirateten Menschen das Leben, welche unter anderem wegen ihres unehelichen Sohnes hingerichtet werden sollen. Als sie aber am nächsten Tag eine Messe im Dom besuchen, werden sie doch noch Opfer der wütenden Bürger der Stadt.
Sprecher: Margret Schmidt-John (Münster).
1 CD DAISY (0:40 h) H024281 Tagesdosis: 2 Kapseln